Landschaft mit Gewitter - Lutz Bleidorn

Farbe in Hülle und Fülle, und dabei Reichtum in der bewussten Beschränkung auf die Essenz der Dinge. Verflächigung trotz Räumlichkeit, Raumbildung bei gleichzeitiger Raumnegation; die Gleichzeitigkeit von Nah- und Fernsicht, von Innen und Außen. Wir können nicht alles sehen, was wir wissen; und manchmal wissen wir nicht, was wir (alles) sehen.
Dr. Teresa Ende in der Eröffnungsrede zu „Sieben Leben“, Galerie Himmel, Dresden 2019

 Bildwelten Lutz Bleidorn - Malerei

Aktuelles:

30 Jahre Künstlerbund Dresden

Städtische Galerie Dresden

Willsdruffer Straße 2
01067 Dresden
06.Juni - 06.September 2020